Happy Independence Day…

…oder: wie der Blog zum x-ten Mal wieder erwachte 😉

Eigentlich sollte ich gerade bei bestem Wetter im Englischen Garten sitzen und dem alljährlichen Cricket-Spiel zuschauen, bei dem auch der Göttergatte schon etliche Male mit von der Partie war. Aber zum einen ist das Wetter dieses Jahr zwar trocken aber nicht soooo schön wie sonst und zum anderen darf Herr Mehra heute arbeiten. Skandalös! 😉

Es ist erschreckend, wie schnell die Zeit der letzten Monate verflogen ist. Zwar konnte ich mich für den Zweitblog (MBFHW) noch einigermaßen aufraffen und (fast) zu Ende führen…aber auch da ging mir die Puste aus. Mea culpa!

Aber nun dann…auf zu neuen Berichten. Vom Oktober 2013 steht noch einiges aus (jaja, olle Kamellen :lol:), die Hochzeit bedarf noch etwas Berichterstattung und alles weitere wird sich unter Off Topic finden lassen (Urlaub und vor allem: Sport 😀 )

Nun denn…ich hau mal in die Tasten 🙂

Advertisements

Cricket am 15. August 2011 – ein Video-Nachtrag

Wie im Beitrag zum Indischen Unabhängigkeitstag erwähnt, sollte nebst dem Minibeitrag über das Cricketspiel am 15.8. bei ARD/ZDF und BR am 6. September eine etwas längere Fassung im BR laufen. Und sie lief. 😀
Ich war mal so frei, sie aufzunehmen, damit alle Welt davon was hat 😉
Und wer Familie Mehra kennt, wird sie erkennen 🙄

YT hat die Qualität leider etwas gedrückt. Aber schöner Beitrag ist’s trotzdem 🙂
edit: Warum auch immer werden die letzten 60s nicht ordentlich abgespielt…muss ich nochmal drüber schauen. Ansonsten auf der BR-Homepage, Mediathek nach „puzzle“ vom 6.9.2011 suchen.
edit2: 20 Bearbeitungsprogramme mehr und 1000 Nerven weniger und schwupps, nun sollte es laufen 😀 Allerdings asynchron..Ich geb’s auf :p

Happy Independence Day!

Ja, ja, ja – ich weiß, ich bin ein bisschen spät dran. Indien feierte seine Unhabhängigkeit schließlich schon am 15. August.
Aber frecherweise kam mir der Arbeitsalltag (durchaus auch mal den ein oder anderen Kopfschüttelbeitrag wert) und das Leben abseits des Internets immer wieder dazwischen. Skandalös!
Nun aber genug der Ausreden und Rechtfertigungen.

Was macht man also an diesem Tag? Normalerweise wohl das gleiche, wie am 3. Oktober auch: nüscht.
Aber das wäre ja langweilig und die Zeilen des Blogs nicht wert.
Nein, am 15. August geht man in den Englischen Garten. Nicht um Sonne zu tanken (das Wetter war ja eher durchwachsen dieses Jahr) oder zum Spazieren. Nein, man schaut Cricket.  🙂
Ja, live und in Farbe. In Deutschland. Das soll es geben.
Weiterlesen