Neulich im Drug Store

„Einmal Paracetamol bitte!“
Kurzes Schweigen des Verkäufers*.
„Das hab ich leider nicht. Aber ich kann Ihnen ein Mittel geben, dass noch besser bei Schmerzen hilft.“
Der werte Herr kramt in seiner Vitrine und zieht einen Blisterstreifen hervor. Ich betrachte ihn genauer und muss schmunzeln. Als Wirkstoff ist Acetaminophen angegeben.
Er betont nochmal, dass es sich um ein sehr gutes Mittel handelt (und der Preis von 1 Rs pro Stück ist auch unschlagbar ;)) – und ich stimme ihm zu.
Schließlich verkauft er mir gerade Paracetamol :roll:.

*Verkäufer deshalb, weil er sich offensichtlich selbst disqualifiziert hat, als Pharmazeut oder Chemiker bezeichnet werden zu können.
Erschreckend, wenn schon der „Experte“ keinen Plan hat – von den noch weniger aufgeklärten Konsumenten, die beim kleinsten Schnupfen Antibiotika zu schlucken bekommen, ganz zu schweigen 😮

Nächster Versuch: Ambroxol (sollte eigentlich klappen, Mucolite ist hier ein durchaus bekanntes Mittel….aber es geht ja um den Wirkstoffnamen-Test :lol:.

 

Werbeanzeigen