Bheja Fry 2

Irgendwie bin ich da gestern falsch an den Film rangegangen. Erwartet hatte ich eine der vielen Trash-Komödien. Ich habe auf die Uhr geschaut: nach 17min. wird einem der erste Lacher entlockt. Oder zumindest mir. Eine Blödel-Komödie mit viel Klamauk ist dies wohl nicht.
Ich sollte voraus schicken, dass ich den ersten Teil (noch) nicht kenne. Muss ich mal nachholen.
Worum geht’s hier nun also?
Weiterlesen

Werbeanzeigen

Wenn Maenner shoppen gehen…

…sollte Frau die Zeit lieber im Kino verbringen.  (Jalandhar, 13.10.)
Allerdings waren unsere der Meinung, ebenfalls ins Kino gehen zu wollen…nachdem sie diverse Sportausruestungsgeschaefte abgeklappert hatten (den richtigen Cricket-Schlaeger zu finden, scheint eine Kunst fuer sich zu sein…)
Nun denn – im Anschluss an die unerfolgreiche Shoppingtour ging es dann noch in’s Kino zur Erholung (und Aklimatisierung). Eigentlich wollten wir (oder zumindest ich) Dabangg schauen, aber den gibt’s dann doch schon auf DVD. Fuer Robot fand sich keine Mehrheit – also wurde es dann paartauglich Anjaana Anjaani. Ganz nett, um ihn sich einmal anzuschauen. Kurzweilig und eigentlich auch ganz suess gemacht. Aber man koennte auch 2 Hollywood-Darsteller in den Film packen (spielt ja eh in den USA), die Songs rausschneiden…und das Ergebnis waere das gleiche. Praedikat „Bollywood“ gibt’s daher nicht. Eher eine nette Romantik-Tragikkomoedie….