Shor In The City

Was für ein starker Film!
3 verschiedene Handlungsstränge, die lose miteinander verbunden werden. Ihre Gemeinsamkeit: Korruption und illegale Machenschaften.
Neben einer kleinen Gaunerbande, die durch die Produktion von Bücher-Raubkopien ihr Geld verdient, gibt es einen jungen aufstrebenden Cricketspieler, dem das Geld für das nötige Vitamin B fehlt und einen NRI, der nun in Indien mit einer kleinen Geschäftsidee glücklich werden will.
Alle drei Geschichten sind inspiriert worden durch Zeitungsartikel und man nimmt es dem Film ab, dass das Gezeigte gewissermaßen authentisch ist. Wenn der NRI um Schutzgeld erpresst wird und der alamierte Polizist auch nur die Hand aufhält. Wenn die Bücherverkäufer an der nächsten Straßenecke warten. Wenn den Kleinkriminellen das nicht genug ist und sie den großen Coup bei einem Banküberfall landen woll. Wenn auf Grund von Geldmangel eine gute Ausbildung (in diesem Fall mit Cricket als Sinnbild) nicht möglich. Ja, wenn das so deutlich gezeigt wird, sieht man endlich mal wieder einen gut gemachten Film.
Gut nicht allein wegen des „mutigen“ Themas. Da ist er weder der erste, noch der letzte Film dieser Art. Aber er ist einfach gut gemacht: inmitten des Großstadtlärms gedreht, nicht vor schönen Kulissen sondern in den Straßen, die Darsteller nicht in schicke Kleidung gehüllt sondern einfach alltäglich. Dazu noch die richtige Musik, düstere Grundstimmung des Films und die richtigen Darsteller. Fertig ist ein einfach guter Film.
Allen voran: Tusshar Kapoor. Hier zeigt er endlich mal, was er kann. Wann hat der Junge zuletzt nicht in einer Blödelrolle dem Zuschauer den letzten Nerv geraubt?! Ich hab immer noch das Golmaal-Gequietsche im Ohr…
Die ernste Rolle steht ihm gut und hoffentlich konnte er sich (trotz des Flops an den Kinokassen) durch SITC für weitere Filme dieser Art empfehlen.
Also: anschauen lohnt sich.


Shor In The City

Indien 2011
107min

Tusshar Kapoor
Sundeep Kishan
Sendhil Ramamurthy
Pitobash Tripathy
Nikhil Dwivedi
u.a.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s