Das war ja mal ein erstklassiger Flug

Erstklassig im wahrsten Sinne des Wortes. Beim Einscannen meines Tickets beim Boarding schreit der Computer auf und die nette Dame, die zuvor schon mein kleines Gepaeck *hust* hat durchgehen lassen (mein Handgepaeck war dann doch keines mehr), drueckt mir einen weiteren Boardingpass aus mit dem Zusatz, diesen unbedingt erst im Flugzeug und nicht davor vorzuzeigen, in die Hand. Scheinbar hatte sie ihren guten Tag/Nacht und von den 12 Businessplaetzen, von denen 7 besetzt waren, an 6 junge Reisende verteilt (5 NRIs ausm Amiland & meine Wenigkeit). So war ich wenigstens nicht die einzige, die mit den ueberdimensionierten Sitzen und Menuevorschlaegen leicht ueberfordert war… 😉
Schauen wir mal, was der naechste Flug bereit haelt…hinzu war es ja relativ leer…da frag ich dann mal gleich, ob ich von meinem Fensterplatz fliehen kann (nichts gegen den guten Ausblick ;-))

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s