Karwa Chauth

Am 26.10.2010 (mein am Anfang geposteter Kalender war wohl  nicht ganz mond-akkurat) war Fasten angesagt. Am Abend zuvor gab’s viel Henna auf die Haende (und Arme…ohje, wie lange das wohl noch haelt…)
Karwa Chaut ist das Fasten der Frau fuer ihren Mann.  Auch unverheiratete Damen fasten fuer das Glueck ihres Zukuenftigen.

Ich krieg ja um 10Uhr morgens schon nichts runter – ein kleines, leichtes Fruehstueck ist da schon das Ultimum. Allerdings die Aussicht auf weder Essen noch Trinken bis ca. 20Uhr trieb dann doch das umfangreiche (aka schwere) Fruehstueck morgens um 5Uhr runter. Alu Ghobi (Kartoffeln-Blumenekohl), Roti und Semia…mhhh, so stellt frau sich doch ein ausgewogenes Fruehstueck vor…
Der Tag zog sich dann auch ziemlich in die Laenge. Weniger, wegen des Hungers (der sich eigentlich erst am spaeten Nachmittag mal meldete), vielmehr weil es nichts zu tun gab…
Zum Zeitvertreib ging’s am Nachmittag (so ein Tag kann sich ganz schoen in die Laenge ziehen) dann mitm Moped zu Verwandten…auch alle munter fastend (zumindest die Damen).
Am fruehen Abend gegen 18Uhr gab’s dann ein Glas Milch (das Fasten ist wie alle anderen Riten auch von Familie zu Familie unterschiedlich. Das Glas Milch gehoert bei uns dazu und lockt den Hunger noch ein bisschen mehr an *knurrrrr* ;)) Anschliessend ging es dann noch kurz zum Mandir. Die anwesenden Leidensgenossinnen waren dann doch erstaunt, dass ich auch faste (auch der Zusatz, dass dies nicht das erste Mal sei, fuehrte nicht zu weniger Staunen o.O).
Zu Hause haben wir dann die Thalis fuer Abends vorbereitet und um kurz nach 20Uhr war es dann auch (endlich) soweit (freundlicherweise hat irgendjemand irgendwo ein paar laute Raketen abgeschossen).  Zunaechst wird hinter vorgehaltenem Sichtschutz (in unserem Fall eine Art engmaschiges Sieb) der Mond gesucht. Wenn man ihn erspaeht hat, wird anschliessend der *eigene* Mann angeschaut (um den geht’s ja schliesslich ;)) und dann beginnt der kleine Ritus mit Thali schwingen (3x fuer den Mond, 7x Essen (Prashad) verteilen (Kokosraspeln und Suesses) fuer den Mond, verschuetten von Wasser fuer den Mond, dann 3x Thali vorm Mann schwingen und sich von ihm Wasser und ein bisschen Suesses geben lassen und ihm geben….Fertig!
…und dann das ueber den heissen Tag angehaeufte Wasserdefizit ausgleichen 😉

Advertisements

3 Gedanken zu „Karwa Chauth

  1. Oh man, den ganzen Tag fasten. Da bin ich ja froh, dass Karwa Chauth bei den Sikhs nicht üblich ist, obwohl es ja eigentlich ein sehr schönes Ritual ist.
    Gibt es Situationen, in denen die Frauen nicht fasten dürfen, z.B. wegen Schwangerschaft oder Periode?

    • Es ist ja so wie mit allen Feierlichkeiten…jeder haelt es anders. Bei uns gibt’s fuer nichts eine Ausnahme. Da muss die Kinderplanung dann auf’s Jahresende verschoben werden, wenn es mal so weit ist 😉

  2. Pingback: Shopping…aur kya?! | Punjabi Travels

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s